Schneidetechnik: Kaseblöcke

  • Schritt 1

    Eine von mehreren Schneidemöglichkeiten ist das Vierteln des ganzen Blocks.

  • Schritt 2

    Vorteil beim Vierteln des Blocks: Gleichmäßige Rindenverteilung und letztlich ideale Portionen - ohne Verluste!

  • Schritt 3

    Entfernen Sie nun die Folie des Käseblocks.

  • Schritt 4

    Das aufgestellte Viertel wird nun zu kleinen Portionen geteilt.

  • Schritt 5

    Achten Sie darauf, dass die einzelnen Portionen in gleich starke Teilstücke portioniert werden.

  • Schritt 6

    Aus einem Viertelblock insgesamt 6 Teilstücke ausportionieren (z.B. mit je 140 g).

  • Schritt 7

    Bei der Verwendung von Weichkäsemessern sollten Sie auf die Farbe der Griffe achten, da sich diese nach den Reifekulturen orientieren.

  • Schritt 8

    Schneiden Sie den Käseblock in der Mitte durch.

  • Schritt 9

    Schneiden Sie die eine Hälfte schräg an.

  • Schritt 10

    Schneiden Sie das Stück in Dreiecke.

  • Schritt 11

    Als Nächstes stellen Sie das Dreieck auf.

  • Schritt 12

    Schneiden Sie die aufgestellten Dreiecke in der Mitte durch.

  • Schritt 13

    Vom Käsestück wiederholt ein Dreieck abschneiden.

  • Schritt 14

    Das Dreieck aufstellen und in der Mitte erneut teilen.

  • Schritt 15

    Wiederholen Sie diese Schritte auch mit der zweiten Hälfte des Käsestücks.

  • Schritt 16

    Wenn die geschnittenen kleinen Käsestücke zur ursprünglichen Form zusammengesetzt werden können, zeigen Sie die hohe Kunst der Schneidetechnik.