Schneidetechnik: Weichkäsetorten

  • Schritt 1

    Orientieren Sie sich bei der Schneidetechnik an der Käseform. Sie verhindern dadurch Schnittverluste.

  • Schritt 2

    Nehmen Sie den Weichkäselaib aus der Verpackung.

  • Schritt 3

    Halbieren Sie den Käselaib nun mit dem Käsemesser (weißer Messergriff für Käse mit weißen Edelschimmelkulturen).

  • Schritt 4

    Markieren Sie den halbierten Laib in der Mitte.

  • Schritt 5

    Achteln Sie die Torte, beginnen Sie damit links.

  • Schritt 6

    Fahren Sie mit der Achtelung des Laibs fort.

  • Schritt 7

    Jedes Stück hat in etwa 150g.

  • Schritt 8

    Nehmen Sie nun ein Käsestück und fahren Sie mit der Portionierung von mundgerechten Genussstücken fort.

  • Schritt 9

    Entfernen Sie die Etikette vom Käsestück.

  • Schritt 10

    Schneiden Sie das vordere Käsestück schräg an.

  • Schritt 11

    Setzen Sie die Portionierung im Zick-Zack-Rythmus fort.

  • Schritt 12

    Wiederholen Sie diesen Schritt bis zur Mitte des Käsestücks.

  • Schritt 13

    Ab der 2. Hälfte schneiden Sie die Breitseite des Käsestücks an.

  • Schritt 14

    Achten Sie darauf, dass Sie gleich große Stücke zuschneiden.

  • Schritt 15

    Wiederholen Sie diesen Schritt, bis das Stück aufgeteilt ist.

  • Schritt 16

    Ein schönes Bild ergibt sich, wenn alle Käseteile gleich groß ausportioniert sind.

  • Schritt 17

    Fertig!