Birnen-Tartelettes mit Blauschimmelkäse und Rosmarin

Birnen-Tartelettes mit Blauschimmelkäse und Rosmarin

Zutaten

für den Mürbteig:

250 g Weizenmehl

175 g gut gekühlte Schärdinger Teebutter, klein geschnitten

1 Ei, verschlagen

1 Prise Salz

 

für die Fülle:

2 kleine Eiweiß

250 g Schärdinger Dolce Bianca oder Schärdinger Österkron

1 EL Schärdinger Crème fraîche

1 EL fein gehackter frischer Rosmarin, außerdem einige Rosmarinnadeln zum Garnieren

50 g (4 EL) Schärdinger Teebutter, außerdem etwas zerlassene Schärdinger Teebutter zum Bestreichen

2 große vollreife, aber feste Birnen, geschält, das Kerngehäuse entfernt und längs in 1 cm dicke Spalten geschnitten

1 EL extrafeiner Zucker

1 TL Kreuzkümmel

 

zum Glasieren:

2 Eigelb mit 1 EL Schärdinger Milch verschlagen

Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

 

Dieses Rezept wurde von AMA Agrarmarkt Austria zur Verfügung gestellt.

Zubereitung

für den Mürbteig:

Sieben Sie das Mehl auf eine saubere Arbeitsfläche oder in eine große Schüssel. Auf dem Mehl verteilen Sie die Butterstücke. Mehl und Teebutter verkneten Sie möglichst rasch. In die Mitte drücken Sie eine Vertiefung ein, um das verschlagene Ei und eine Prise Salz einzufüllen. Dann verkneten Sie die Masse mit den Händen zu einem glatten Teig und formen daraus eine Kugel. Die Teigkugel wickeln Sie in Frischhaltefolie und lassen sie bis zur weiteren Verwendung rund eine Stunde kühl rasten.

für die Birnen-Tartelettes:

Schlagen Sie das Eiweiß schaumig. Den Käse, den Sie in eine Schüssel gegeben haben, zerdrücken Sie leicht mit einer Gabel. Dann ziehen Sie Eischnee und Crème fraîche unter. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut durchkühlen lassen. Rollen Sie den Mürbteig etwa einen halben Zentimeter dünn aus. Dann schneiden Sie mit einem glatten oder gezackten Teigrädchen vier runde Platten von je 15 Zentimeter Durchmessr aus. Diese Plättchen legen Sie in kleine gefettete Formen. Legen Sie Plättchen auch auf den Rand hinauf und stechen Sie mehrmals mit einer Gabel ein, damit die Tartelettes beim Backen nicht zu sehr aufgehen. Die Käsemischung verteilen Sie auf dem Teigboden. Die Tartelettes bestreuen Sie mit gehacktem Rosmarin und stellen sie dann in den Kühlschrank. Die Teebutter in einer Pfanne zerlassen, Zucker und etwas Wasser zufügen, ein bisschen einkochen lassen, die Birnenspalten hineingeben und ca. 3-4 Minuten köcheln lassen. Abkühlen lassen. Ordnen Sie die Birnenspalten fächerförmig auf den Tartelettes an und bestreichen sie mit der zerlassenen Teebutter. Darauf streuen Sie Kreuzkümmel und ein paar Rosmarinnadeln, eine Prise Salz und Pfeffer. Bestreichen Sie die Teigränder mit dem verschlagenen Eigelb und backen Sie die Tartelettes im vorgeheizten Backrohr goldbraun. Das dauert zwischen 15 und 20 Minuten.

 

Rezept-Tipp

Die Birnen-Tartelettes können im voraus backfertig zubereitet werden.