Ciabatta mit Schärdinger Dachsteiner

Ciabatta mit Schärdinger Dachsteiner

Zutaten

750g Weizenmehl

2 Briefchen Trockengerm (oder 40g frischer Germ)

1/2 l lauwarmes Wasser

2 EL Olivenöl

2 EL schwarze Oliven, ohne Kern

3 TL Salz

300g Schärdinger Dachsteiner

 

Zubereitung

Mehl in einer Schüssel mit Trockengerm vermischen. Lauwarmes Wasser, Olivenöl, klein gehackte Oliven, Salz und den fein würfelig geschnittenen Dachsteiner beigeben. Das Ganze zu einem glatten Teig verkneten (am besten mit einer Küchenmaschine).

Teig mit Mehl bestauben, mit einem Tuch bedecken und an einem warmen Ort (z.B.:  warmes Wasserbad, Heizkörper, Herdrand etc.) ca. 1 Stunde gehen lassen. Danach nochmals zusammenkneten und wie beschrieben nochmals ca. 1 Stunde gehen lassen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas flach klopfen und in vier Portionen teilen. Jeden Teil zu einem kleinen Baguette oder zu Rechtecken formen, auf ein Backblech geben, ca. 5 min rasten lassen und bei 200 Grad im vorgeheizten Backrohr ca. 35 min backen.

 

Rezept-Tipp

Stellen Sie eine Tasse Wasser mit ins Rohr, so bekommt der Teig genug Feuchtigkeit.