Erdäpfel mit Gouda in Tomaten-Paprikasauce

Erdäpfel mit Gouda in Tomaten-Paprikasauce

Zutaten

4 mittelgroße Erdäpfel (mehlig)

 

Für die Füllung:

200 g Schärdinger Gouda

1 Eidotter

3 EL Milch

30 g Semmelbrösel

1 TL Kräuter (gehackt)

2 Zehen Knoblauch

Salz, Pfeffer

 

Für die Sauce:

1 gelber Paprika

1 roter Paprika

1 EL Schärdinger Sommerbutter

1 EL Öl

2 Zehen Knoblauch

Salz, Pfeffer, Rosmarin

0,3 l passierte Tomaten

 

Zubereitung

Erdäpfel waschen und in Salzwasser ca. 25 Minuten bissfest kochen.

Schärdinger Gouda fein reiben und mit Dotter, Milch, Bröseln und Kräuter vermischen. Mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch würzen.

Backrohr auf 190°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen, Erdäpfel der Länge nach halbieren und am Boden abflachen, damit sie gerade stehen.

Käsemasse auf den Erdäpfelhälften verteilen. Erdäpfel auf das Blech setzen und im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen. Erdäpfel mit Tomaten-Paprikasauce anrichten.

Tomaten-Paprikasauce:
Je 1 kleinen gelben und roten Paprika waschen, halbieren, putzen und schneiden. Die Paprikawürfel in 1 EL Schärdinger Sommerbutter und 1 EL Öl anschwitzen und mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und 2 zerdrückten Knoblauchzehen würzen. 0,3 l passierte Tomaten zugießen und auf kleiner Flamme ca. 1 Minute köcheln, dabei öfter umrühren.