Foodtastic: Matcha Shortbread mit Goji-Beeren und Mascarino-Frosting

Foodtastic: Matcha Shortbread mit Goji-Beeren und Mascarino-Frosting

Zutaten

Zutaten für 1 1/2 Blech Kekse:

250 g Schärdinger Sommerbutter

60 g Staubzucker

1 TL Matcha Pulver

1 Prise Salz

1/2 TL Kardamom

1 TL Zitronenschale

60 g Goji-Beeren

300 g glutenfreies Mehl

 

Zur Dekoration:

250 g Schärdinger Mascarino

50 g Staubzucker

1 EL Zitronensaft

Goji-Beeren

Zucker-Tannenbäumchen

Zubereitung

1. Für den Teig: Mehl, Staubzucker, Matcha, Salz, Kardamom, Zitronenschale und Goji-Beeren auf eine saubere Arbeitsfläche geben.

2. Butterstücke auf die Trockenzutaten geben und zu einem Teig kneten. Das kann man natürlich auch in der Küchenmaschine zubereiten: Dafür Butter, Staubzucker, Matcha, Salz und Zitronenschalen in einer Küchenmaschine cremig rühren. Anschließend Kardamom und Mehl in den Teig einarbeiten.

3. Den Teig in einer Frischhaltefolie gewickelt mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

4. Backofen auf 170° C Umluft vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3-4 mm dick ausrollen und Keksformen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Anschließend im vorgeheizten Ofen für 8-10 Minuten backen.

5. In der Zwischenzeit kann man das Mascarino-Frosting zubereiten: Dazu Mascarino mit Staubzucker und Zitronensaft verrühren und in einen Spritzbeutel geben. Mascarino-Frosting mittels Spritztüte tüpfchenweise auf die ausgekühlten Kekse geben, einen Zucker-Tannenbaum darauf geben und mit Goji-Beeren dekorieren.

 

Den Link zum Blog "Foodtastic" finden Sie hier >>

 

Hier das Rezeptvideo: