Gebackener St.Severin im Birnen-Mostteig

Gebackener St.Severin im Birnen-Mostteig

Zutaten

4 Stk. Schärdinger St. Severin

8 große Scheiben Rohschinken, dünn geschnitten

125g griffiges Mehl

1/8 l Birnenmost

1 Ei

1 EL Öl

Salz

1 Birne

Schärdinger Butterschmalz oder Öl zum Backen

Zubereitung

St. Severin mit 2 Scheiben Rohschinken kreuzweise umwickeln.

Mehl mit Birnenmost, Eidotter und Öl zu einem glatten Teig rühren. Birne raspeln und in den Teig geben.

Zuletzt Eiklar mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen und unter den Birnen-Mostteig heben.

St. Severin durch den Backteig ziehen, sodass reichlich Backteig daran haften bleibt.

Käsestücke danach sofort in heißes Fett geben und beidseitig knusprig backen. (insgesamt ca. 5 min)

 

Rezept-Tipp

Anstelle des Mostes können Sie auch Wein, Bier, Milch oder Birnensaft verwenden.