Gebratene Nudelteigtascherl gefüllt mit Landfrischkäse an Sommer-Blattsalaten

Gebratene Nudelteigtascherl gefüllt mit Landfrischkäse an Sommer-Blattsalaten

Zutaten

Nudelteig

120 g glattes Weizenmehl

100 g feiner Vollkorn-Hartweizengrieß

3 ganze Eier

1 Pr. Salz

 

Fülle

200 g Schärdinger Landfrischkäse Schnittlauch

200 g gekochte geriebene Kartoffeln

1 EL gehackter Schnittlauch

Salz, Pfeffer a.d. Mühle

1 Eidotter zum Bestreichen

 

Zum Anbraten

40 g Schärdinger Butter

4 EL Semmelbrösel

2 EL gehackter Schnittlauch

 

Garnitur

Gemischte Sommerblattsalate

Kürbiskernöl

Balsamapfelessig

Salz

Zubereitung

Nudelteig zubereiten
Alle Zutaten zu einem geschmeidigen, feinporigen Teig abkneten.

 

Fülle zubereiten
Landfrischkäse Schnittlauch mit den Kartoffeln vermengen und mit frischem Schnittlauch und Salz gut abschmecken.

 

In einem Topf Wasser zustellen, aufkochen und salzen.

 

Den Nudelteig mit einem Nudelholz oder einer Nudelmaschine dünn ausrollen und beliebig große Kreise ausstechen. Je einen Teelöffel von der Fülle darauf setzen und die Ränder mit dem Eidotter bestreichen. Nudelteigkreise überklappen und gut andrücken.  Die Tascherl ins Salzwasser einlegen und einige Minuten kochen lassen.

Butter in einer Pfanne schmelzen und die Nudelteigtascherl darin anbraten. Nun die Brösel dazugeben, bräunen und mit reichlich Schnittlauch bestreuen.

 

Auf Teller anrichten und mit Kürbiskernöl und Balsamapfelessig marinierten Sommerblattsalaten servieren.