Geröstetes Gemüse am Blech, gratiniert mit Quargel

Geröstetes Gemüse am Blech, gratiniert mit Quargel

Zutaten

Gemüse am Blech:

4 bunte Gemüsepaprika

4 Erdäpfel

4 Tomaten

1 Aubergine

2 rote Zwiebel

4 Knoblauchzehen

½ Stange Lauch

2 kleine Zucchini

2 Kürbisstücke

1/8 l Olivenöl

Salz

Kräuterzweige wie Oregano,

Thymian, Rosmarin

 

Gratinier Masse:

200 g Quargel Natur

120 g Toskanabrot entrindet (3 Scheiben)

1 Ei

1 EL gehackter Schnittlauch

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Backrohr auf 180 °C vorheizen.

 

Gemüse zubereiten:

Die Paprika entkernen, Zwiebel und Knoblauch schälen und alles in mittelgroße Stücke zerteilen. Erdäpfel gut waschen, von der Aubergine den Stielansatz wegschneiden und beides in Scheiben schneiden. Tomaten, Kürbis, Zucchini und Lauch zuputzen und zerteilen. Sämtliche Zutaten auf ein Blech geben, mit den Kräuterzweigen belegen, salzen und das Olivenöl darüber gießen. Im Backrohr bei 180 °C ca. 25 bis 30 Minuten rösten lassen.

 

Gratinier Masse zubereiten:

Den Quargel mit einer Reibe grob reiben und das Weißbrot würfeln. In einer Schüssel die Zutaten mit dem gehackten Schnittlauch verkneten, leicht salzen und pfeffern.

Die Quargel Gratinier Masse über das geröstete Gemüse verteilen und mit Grillstufe oder Oberhitze bei 220 °C bräunen. Anrichten und sehr heiß servieren.

 

Rezept-Tipp

Sollte das Gemüse vor der Garzeit zu braun werden, bedecken sie es während der Röstzeit mit einem Stück Alufolie.