Hühnerstücke am Spieß in der Sesam-Mozzarella-Kruste mit gebratener Ananas und Banane

Hühnerstücke am Spieß in der Sesam-Mozzarella-Kruste mit gebratener Ananas und Banane

Zutaten

Hühnerstücke am Spieß

3 EL Maiskeimöl zum Braten

4 Hühnerbrüste ohne Haut

Salz

1 Knoblauchzehe

4 Holzspieße

 

Sesam-Mozzarella-Kruste

100 g geriebener Schärdinger Mozzarella

30 g Weißbrotbrösel

1 Ei

1 EL Schärdinger Sauerrahm

Salz, etwas granulierter Knoblauch

1 TL gehackter Basilikum

2 EL Sesam zum Bestreuen

 

Ananas und Banane gebraten

1 EL Schärdinger Butter

1 TL brauner Zucker

2 Bananen

1 EL Zitronensaft

½ gewürfelte Ananas

1 Pr. Salz

 

Dekor

Gebratene Basilikumblätter

Zubereitung

Sesam-Mozzarella-Kruste
Geriebenen Mozzarella, Weißbrotbrösel, Ei und den Sauerrahm vermengen und mit Salz, granuliertem Knoblauch und Basilikum abschmecken.

 

Hühnerstücke am Spieß
Gut zugeputzte Hühnerbrüste in etwa gleich große Würfel schneiden und salzen. 4 Holzspieße mit Öl einreiben, damit sich das Fleisch nach dem Braten gut von den Spießen löst. Dann das Fleisch auf die Spieße stecken.

Öl in einer Bratpfanne erhitzen, darin die Spieße von allen Seiten hellbraun braten, bis das Fleisch gar ist. Die Knoblauchzehe zum Aromatisieren mitbraten.

Backrohr auf Grillstufe vorheizen.

Angebratene Spieße mit der Krustenmasse ca. 3cm hoch bestreichen und dicht mit Sesam bestreuen. Ins Backrohr stellen und goldbraun gratinieren.

 

Ananas und Banane gebraten
Die Bananen schälen, halbieren und vierteln und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Butter in einem Pfännchen erwärmen, den Zucker beigeben, ein wenig salzen und die Bananen- und Ananasstücke darin anbraten.

Spieße auf Teller anrichten und das gebratene Obst beigeben.

 

Rezept-Tipp

Braten Sie einige Basilikumblätter in der Pfanne mit und verwenden diese zum Garnieren.