Paprika-Lachs-Suppe

Paprika-Lachs-Suppe

Zutaten

4 Stk. Paprika (eher nicht grüne)

2 Stk. Knoblauchzehen

3 Stk. Zwiebeln

150 ml trockener Weißwein

150 g Schärdinger Mascarino

300 ml Gemüsebrühe

250 g Lachsfilets

1 Bund Schnittlauch

etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Paprika von Kernen und Grünzeug befreien, waschen und klein würfeln. Zwiebeln und Knoblauchzehen häuten, Knoblauch pressen und Zwiebeln fein schneiden. Alles in einer ölbenetzten Pfanne ca. 5 Minuten anbraten und mit Weißwein und der Hälfte der Brühe ablöschen. Alles ca. 8 Minuten bei offenem Deckel kochen lassen.

 

In der Zwischenzeit den Lachs in dünne Stücke schneiden und diese in einer Pfanne mit Schärdinger Butter ca. 4 - 6 Minuten gar braten.

 

Die Pfanne mit dem Lachs vom Herd nehmen und warm stellen. Das Paprikagemisch pürieren und durch ein Sieb in einen Topf leeren. Dieses mit der restlichen Brühe vermischen und aufkochen lassen. Mascarino unterrühren und abermals aufkochen lassen. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Achtung: Lachs ist salzig!

 

Suppe dann auf die Teller verteilen und die Lachsstücke darauf geben.
Alles sofort servieren.