Pizzateig-Käsespieße gegrillt

Pizzateig-Käsespieße gegrillt

Zutaten

Pizzateig-Käsespieße:

1 Pizzateig (Fertigprodukt oder selbst zubereitet)

1 Pkg. Schärdinger Pizzakäse

Holzspieße, Öl zum Bestreichen der Spieße

 

Dip:

1 Becher Schärdinger Sauerrahm

1 EL Thymian frisch, 1 Zehe Knoblauch gepresst

Salz aus der Mühle

 

Zutaten Pizzateig:

1 Würfel frische Hefe

250 ml lauwarmes Wasser

1 TL Zucker

2 EL Olivenöl

500g Mehl (Universal)

1 EL Salz

 

 

Zubereitung

Zubereitung Pizzateig Käsespieße:

Den Grill auf mittlere Hitze vorheizen (180 – 200 °C). Den Pizzateig ausrollen und in 2 cm breite Streifen schneiden. Die Holzspieße mit Öl einpinseln und den Pizzateig um die Spieße wickeln. Den Schärdinger Pizzakäse auf die Spieße streuen.

Eine Grilltasse mit Öl einfetten und die Pizzateig-Käsespieße auf die Grilltasse setzen. Nochmals Pizzakäse darauf verteilen und im Grill ca. 10 – 15 Minuten backen.

Zubereitung Dip: Die Knoblauchzehe pressen, den frischen Thymian klein hacken und mit dem Schärdinger Sauerrahm glatt rühren. Salz aus der Mühle hinzugeben und abschmecken.

 

Zubereitung Pizzateig:

Das lauwarme Wasser in eine Rührschüssel geben, die Hefe hineinbröseln, Zucker und Olivenöl beigeben und so lange mit der Küchenmaschine verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.

Zuerst das Mehl, dann das Salz beigeben und in der Küchenmaschine verrühren. Den Pizzateig circa 10 Minuten durchkneten.

Den fertigen Teig mit einem Küchentuch zudecken und  circa 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen, damit sich das Volumen verdoppelt. Den Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.

 

Hier das Rezeptvideo: