Quargel im Strudelteig mit Speckwürfel, dazu Sprossensalat mit Maroni und Apfel

Quargel im Strudelteig mit Speckwürfel, dazu Sprossensalat mit Maroni und Apfel

Zutaten

Quargel-Strudel:

1 Pkg. Strudelblätter

2 EL Schärdinger Butterschmalz

1/2 Zwiebel

150 g gekochter Speck

200 g Weizengrieß

250 ml Schärdinger Milch

Salz

200 g Schärdinger Quargel Paprika

2 EL gehackte Petersilie

Pfeffer

1 Ei zum Bestreichen

 

Sprossensalat:

250 g frische Sprossen

200 g gekochte Maroni

2 säuerliche Äpfel

1 TL Zucker

 

Marinade:

Walnussöl, weißer Balsamessig

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Backrohr auf 180 °C vorheizen.

 

Fülle zubereiten

Die halbierte Zwiebel schälen, hacken und den Speck würfelig schneiden. Butterschmalz erhitzen, darin beides anrösten. Den Grieß einrieseln lassen, mit Milch aufgießen, salzen, pfeffern und auf kleinster Flamme unter Rühren eindicken lassen. Zum leichten Auskühlen beiseite stellen. Quargel würfeln, mit der Petersilie und den Eiern der Grießmasse zufügen und unterrühren.

 

Strudel zubereiten

Die Hälfte der Strudelblätter auf ein Küchentuch legen, mit flüssigem Butterschmalz bestreichen und die restlichen Strudelblätter darüber legen. Die Quargel-Grießmasse auf ein Drittel verteilen, seitlich einschlagen und zum Strudel einrollen. Ein Backblech mit Backpapier belegen, den Strudel darauflegen und mit zerquirltem Ei bestreichen. Im Rohr ca. 35 - 40 Minuten hellbraun backen.

 

Sprossensalat zubereiten

Äpfel schälen und fein blättrig schneiden. Sprossen waschen, gut abtropfen lassen und mit den gekochten, geschälten Maroni und geschnittenen Apfelblättchen vermischen. Den Salat mit Walnussöl, Balsamessig, Pfeffer und Salz abschmecken.