Rauchkäse-Polenta-Würfel mit Apfel-Selleriesalat

Rauchkäse-Polenta-Würfel mit Apfel-Selleriesalat

Zutaten

Käse-Polentawürfel:

1 EL Schärdinger Butter

180 g Maisgrieß (Polenta)

500 ml Suppe

100 g Schärdinger Bergbaron geräuchert (gerieben)

2 Eier

1 EL gehacktes Staudenselleriegrün

Pfeffer, Muskatnuss

50 g Schärdinger Bergbaron geräuchert zum Bestreuen

 

Salat:

100 g in Streifen geschnittener Sellerie

1 Stk. in Streifen geschnittener Staudensellerie

1 großer roter Apfel

1 Birne

1 EL Zitronensaft

Salz, Pfeffer

Nussöl, Balsamessig

Zubereitung

Eine feuerfeste Form mit Butter auspinseln.
Backrohr auf 220 °C vorheizen.

 

Für die Polenta-Rauchkäsewürfel:

Die Butter in einem Topf schmelzen und den Maisgrieß einstreuen. Kurz durchrösten und mit der Suppe aufgießen. Die Temperatur zurücknehmen und die Polentamasse ca. 10 Minuten unter ständigem Rühren garen. Die Masse in eine Schüssel geben und leicht auskühlen lassen.

Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Die Dotter mit dem geriebenen Bergbaron geräuchert und dem Selleriegrün unter die Masse rühren. Zum Schluss den Eischnee unterheben. 

Die Masse in die Auflaufform füllen und dicht mit geriebenen Bergbaron geräuchert bestreuen. Ins Backrohr schieben und ca. 30 - 35 Minuten backen.

 

Für den Salat:

Apfel und Birne waschen, in kleine Streifen schneiden und mit den geschnittenen Selleriestücken vermischen. Sofort mit Zitronensaft beträufeln und durchrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Nussöl und Balsamessig marinieren.

Die gebackene Polenta-Rauchkäse-Masse in Würfel schneiden und mit dem Salat servieren.