Rollgersten Landfrischkäse Törtchen mit Rahmkohlrabi

Rollgersten Landfrischkäse Törtchen mit Rahmkohlrabi

Zutaten

Rollgersten Landfrischkäse Törtchen:

8 Stk. Toastbrotscheiben

200 ml Schärdinger Vollmilch

3 Eier

Salz

Schärdinger Butterschmalz oder Frittierfett

 

Fülle:

1 EL Schärdinger Butter

100 g Rollgerste

200 g Schärdinger Landfrischkäse Sommergemüse

¼ Stk. gelber Paprika klein gewürfelt

½ rote Zwiebel

1 TL Zucker

1 EL gehackte Kräuter (Majoran, Petersilie)

Salz, Pfeffer aus der Mühle

 

Rahmkohlrabi:

2 Stk. Kohlrabi in Streifen geschnitten

2 Knoblauchzehen

2 TL glattes Mehl

250 ml Schärdinger Schlagobers

1 EL gehackte Kräuter

Schärdinger Butter oder etwas Maiskeimöl

Salz, Chili nach Geschmack

 

Zubereitung

Fülle zubereiten:
Rollgerste für eine Stunde in kaltem Wasser anquellen lassen. Mit neuem Wasser zustellen, salzen und weich dämpfen. In einer Pfanne die Butter erhitzen und darin alle Zutaten kurz anrösten, ebenfalls die gekochte Rollgerste beifügen und die Törtchenfülle gut würzen. 

Rahmkohlrabi zubereiten:
Butter oder Öl erhitzen, darin den Knoblauch anlaufen lassen, das Mehl zugeben und hellbraun rösten. Kohlrabi und Kräuter zufügen und mit Obers aufgießen. Salzen und pfeffern, Chili nach Gusto zufügen. Auf niedriger Temperatur köcheln bis der Kohlrabi bissfest gegart ist.

Törtchen zubereiten: 
Von den Toastbrotstücken mit einer runden Form Kreise ausstechen. In der Zwischenzeit das Butterschmalz oder Frittierfett erhitzen. Runde Toastbrotscheiben zuerst ganz kurz in Milch einlegen und dann durch das leicht gesalzene, verquirlte Ei ziehen. Im Frittierfett beidseitig braun ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Auf Teller zuerst ein Toastbrot geben, dann mit der heißen Fülle belegen und wieder ein Toastbrot darauf setzen. Obenauf mit Fülle abschließen. Den Rahmkohlrabi dazu reichen.

Die Rollgersten Landfrischkäse Törtchen mit frischen Kräutern und Chilistreifen garnieren.