Spinatknödel mit Österkronfülle

Spinatknödel mit Österkronfülle

Zutaten

Für den Spinat-Topfenteig

200g Blattspinat, tiefgekühlt

80g Schärdinger Bergbaron, gerieben

150g Schärdinger Topfen (20%)

2 Eidotter

2 EL Weizengrieß

1 EL glattes Mehl

Salz, weißer Pfeffer, Muskat

 

Für die Fülle

100g Schärdinger Österkron

 

Für das Paprikaragout

1 kleine Zwiebel

20g Schärdinger Butter

1 EL Mehl

1/4 l Gemüsefond (oder Suppenwürfel)

1 kleiner grüner Paprika

1 kleiner roter Paprika

1 Becher Schärdinger Gervais Natur (125g)

Salz, weißer Pfeffer

 

Zubereitung

Blattspinat gut ausdrücken und etwas hacken. Mit den restlichen Zutaten den Teig vermischen und mindestens 15 min im Kühlschrank rasten lassen. In der Zwischenzeit aus dem geriebenen Österkron 8 kleine Kugeln formen und kurz ins Kühlfach geben. Gut gekühlte Österkronkugeln mit dem Spinat-Topfenteig umhüllen und mit befeuchteten Händen kleine Knödel formen. Knödel in Salzwasser ca. 10 bis 15 min langsam kochen - bis die Knödel schwimmen.

Für das Paprikaragout die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. In Butter anschwitzen, Mehl beigeben, kurz mitschwitzen und mit dem Gemüsefond aufgießen (dabei mit dem Schneebesen gut umrühren) - einige Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen - danach mit dem Stabmixer pürieren.

Die Paprika in ca. 2 cm große Würfel schneiden und den Gervais mit dem Schneebesen in die Sauce einrühren - nochmals ca. 5 min köcheln lassen