Überbackene Nudeln mit Garnelen und Champignons

Überbackene Nudeln mit Garnelen und Champignons

Zutaten

Für die Überbackenen Nudeln:

200 g Schärdinger Pizzakäse

40 g Schärdinger Butter

200 g geschälte Garnelen

150 g Champignons blättrig geschnitten

250 g Penne (oder Pasta nach Wahl)

 

Für die Bechamel Soße:

25 g Schärdinger Fasslbutter

200 ml Schärdinger Vollmilch

25 g Mehl

Prise Muskatnuss, Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C Umluft/Heißluft vorheizen. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

 

Für die Bechamel Soße: Schärdinger Butter zerlassen. Das Mehl einrühren und bei schwacher Hitze circa 2 Minuten kochen. Nach und nach mit Milch aufgießen und kochen lassen, bis sie schön cremig ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

 

Die blättrig geschnittenen Champignons kurz in einer Pfanne mit etwas Butter andünsten und zur Seite stellen. Die Garnelen in die Pfanne geben und kurz anbraten. Wer möchte kann diese noch kurz flambieren. Dazu 1 EL Weinbrand hinzugeben und entzünden. Diese zur Seite stellen, sobald die Flammen erloschen sind. Vorsicht dabei!

 

Die Auflaufform ausbuttern. Die Hälfte der gekochten Nudeln einschichten, einige Garnelen und Champignons dazu geben. Bechamel Soße und Pizzakäse darauf verteilen. Den Vorgang wiederholen und mit dem Schärdinger Pizzakäse abschließen.

 

Im vorgeheizten Backofen circa 20 Minuten backen.

 

Hier das Rezeptvideo: